Allgemeines

Der Durchmesser weicher Contactlinsen ist ca. 1 - 2 mm größer als der der Hornhaut. Wegen der Größe, der geringen Bewegung und des festeren Sitzverhaltens, weisen sie eine hohe Spontanverträglichkeit auf. Bedingt durch die Größe der Linsen gelangt jedoch nur der Sauerstoff an die Hornhaut, der durch die Linse hindurch diffundiert.

Vorteile
  • Sehr hohe Spontanverträglichkeit
  • Linsen kaum spürbar durch geringe Dicke
  • Sehr flexible Nutzung möglich
  • Keine Reinigung nötig, bedingt durch den Einmalgebrauch
  • geringe Staubempfindlichkeit
  • sehr hygienisch
  • geringere Verlustgefahr gegenüber den formstabilen Linsen
  • geeignet für den ganz seltenen und kurzzeitigen Gebrauch
  • als Zusatz zu formstabilen und individuellen weichen Linsen

Nachteile
  • Sauerstoffversorgung des Auges eingeschränkt
  • Auf- und Absetzten der Linsen ist schwieriger
  • Tränenfilmaustausch pro Lidschlag nicht optimal, nur ca 1%
  • Sehr eingeschränkter Lieferbereich, gerade bei Werten mit einer Hornhautverkrümmung
  • Sehr eingeschränkte Parametervielfalt